Mag. Rezka Kanzian

Geboren 1969 in Rožek / Rosegg, Kärnten.

Kulturarbeiterin, Schauspielerin und Lyrikerin. Zenkido-Coach für Körper-Sprache-Stimme.

Seit 1995 Mitbegründerin und Leiterin des werkraum theater.

1987 – 2003 Matura na Slovenski gimnaziji v Celovcu/am Bundesgymnasium für SlowenInnen in Klagenfurt. Studium der Volksunde in Graz. Diplomarbeit über die Kulturgeschichte des Grazer Orpheums DAS GRAZER VARIETÉ ORPHEUM 1899 – 1936.

Gründung der slowenische Theatergruppe TNXFRŠTRLS. Produktion MRTVAŠKI PLES/TOTENTANZ. 

3 Jährige Ausbildung: Tanz, Pantomime, Akrobatik, Jonglage im Ausbildungszentrum für artistisches Theater/Theater Mobile, Mitglied der Compagnia Theater Mobile.

3 Jährige SCHAUSPIELAUSBILDUNG, u.a. bei Franz Blauensteiner, Dunja Tot, Anna Daenzer und Carlo Formigoni.

Begegnung mit Franz Blauensteiner, Gründung des werkraum theater in Graz, seither gemeinsame autonome Theater-Arbeit.

Engagement am RENAISSANCE-THEATER WIEN. 

Wissenschaftliche Leitung der Ausstellung … VON SINNEN. DAS GRAZER VARIETÉ ORPHEUM im Stadtmuseum Graz.

2004 Erste Veröffentlichungen von Gedichten, in slowenischer und deutscher Sprache.

LITERATURWETTBEWERB DES KÄRNTNER SCHRIFTSTELLERINNENVERBANDES (unter den 5 Bestplatzierten)

2006 – 2009 CVET NA GNOJIŠČU/SCHATTENBLÜTEN Lyrikband in deutscher und slowenischer Sprache, Literarische Reihe des Kulturvereines Artikel VII für Steiermark/Pavlova hiša.  

VIDEOCLIP des Gedichtes „Zweisprachig“, Regie Martin Zwitter, gesendet im Rahmender ORF-Sendung „Heimat fremde Heimat“ am 26.11.2006.

LESUNGEN 2006 – 2009 (Auswahl) Literarna hiša/Literaturhaus Maribor, Kulturforum Mailand, Kant-Festival Ruše-Maribor, Slowenische Buchmesse Ljubljana, Literatursymposium Gmünd, K&K Šentjanž/Kulturzentrum St. Johann, Pavlova hiša/Pavelhaus Laafeld, Institut f. Slawistik Graz, Pädagogische Akademie Villach, Buchhandlung Haček Celovec/Klagenfurt, Trst/Trieste Kulturtage Graz-Triest.

2007 FÖRDERPREIS FÜR LITERATUR DES LANDES KÄRNTEN.

2007 NJEGOV POGLED/SEIN BLICK Monodrama in slowenischer Sprache von Alenka Hain. UA im K&K St. Johann/Šentjanž, Kärnten. Gastspiele in Graz und Ljubljana.

2008 KÄRNTNER LYRIKWETTBEWERB (2. PLATZ).

2010 KRIVOPETNICA/HEIMSUCHUNG Hörgedichte. Lyrikband & CD in dt. und slow. Sprache, Musik Nina Ortner. Literarische Reihe des Kulturvereines Artikel VII für Steiermark/Pavlova hiša.

LESUNGEN Literaturfestival Lirikonfest Velenje, Literaturfestival Sarajevo, Literatursymposium Poetikon Ljubljana, Literarna hiša/Literaturhaus Maribor, Schloss/Grad Negova, Parlament Wien/Volksgruppen-Symposium, Bücherei F. Ksaver Meška Slovenj Gradec, Pavlova hiša/Pavelhaus, Buchhandlung Haček Celovec/Klagenfurt.

2006 – 2015 VERÖFFENTLICHUNGEN in Literaturzeitschriften und Anthologien (AUSWAHLBLUDNÉ KOŘENY/WAYWARD ROOTS 2015, Czech-English anthology of contempory Slavic poetry, Hrsg. Palacký University Olomouc, Czech Republic. Übersetzung von Krivopetnica-Gedichten in die tschech. und engl. Sprache.

S PETDESETIMI GLASOVI GOVORIM/PADESÁTI HLASY HOVOŘÍM 2013

Antologija novejše slovenske poezije v češčini/Anthologie neuer slowenischer Poesie,  Übersetzung von Krivopetnica-Gedichten in die tschech. Sprache, Hrsg. Lenka Daňhelová und Peter Kuhar.

SARAJAVO LITERATURFESTIVAL-PUBLIKATION 2011 (Übersetzung von Krivopetnica-Gedichten ins Bosnische).

NEUE ÖSTERREICHISCHE LYRIK – UND KEIN WORT DEUTSCH, Anthologie mehrsprachiger österreichischer LyrikerInnen.

LITERATUR/A JAHRBUCH 2007, Robert Musil-Institut der Universität Klagenfurt.

POETIKON, Revija za Poezijo in Poetično/Zeitschrift für Poesie und Poetisches.

LIRIKON, mednarodna Revija za Poezijo in Lirikonfestove zadeve/Internationale Zeitschrift für Poesie und Lirikonfest.

BESEDOLOMNICE, Novejšo literarno ustvarjanje na Koroškem/Neues literarisches Schaffen in Kärnten.

RASTJE,  literarno-kritična Revija društva slovenskih pisateljev v Avstriji / Zeitschrift des Vereines slowenischer SchriftstellerInnen in Österreich.

Seit 2008 ORDINIERTE ZEN-NONNE

ZENKIDO TRAINER-ASSISTENZ, Leitung Franz Blauensteiner. Gesundheits-, Mobilitätstraining und Energiearbeit für SeniorInnen und Pflegefälle in verschiedenen SeniorInnenzentren in der Steiermark.

ZENKIDO-COACH UND TRAINERIN FÜR KÖRPER-SPRACHE-STIMME.

2015 LIVING CULTURE AWARD werkraumtheater Auszeichnung der Living Culture GmbH und der Kulturinitiative Art:Network an Rezka Kanzian & Franz Blauensteiner: Für ihre langjährigen Leistungen im SPIRIT OF LIVING CULTURE und ihr aktives Engagement, mit dem sie pionierhaft, exemplarisch und konsequent Kultur zur grenzüberschreitenden Förderung kultureller Werte erlebbar machen.